news‎ > ‎

LGBT-Organisation "Nefes" in Aserbaidschan gegründet

veröffentlicht um 28.12.2012, 02:43 von Regina Elsner
In Aserbaidschan wurde eine Allianz zum Schutz der Rechte von LGBT gegründet. Wie die Gründer von "Nefes" mitteilten, wird die Organisation sich vor allem für den Schutz der Rechte und Freiheiten von LGBT einsetzen, gegen Homophobie in der Gesellschaft vorgehen sowie psychologische und medizinische Unterstützung für LGBT anbieten. 
Laut Pressemitteilung sieht die aserbaidschanische Gesetzgebung zwar den Schutz vor Verfolgung aufgrund von sexueller Identität vor, faktisch ist diese Gesetzgebung allerdings unwirksam. Sexuelle Minderheiten sind von Diskriminierung betroffen und haben keine Möglichkeit, durch die Rechtsorgane entsprechenden Schutz u erhalten. Darüber hinaus leiden Homosexuelle unter erhöhtem psychologischen Stress, da sie Opfer von Gewalt werden, aus Familien verstoßen werden oder am Arbeitsplatz Druck auf sie ausgeübt wird. Diese Umstände führen überdurchschnittlich oft zu Selbstmordversuchen - etwa ein Viertel homosexueller Jugendlicher versucht, sich das Leben zu nehmen.
Ein Schwerpunkt der Arbeit der neuen Organisation wird außerdem die Arbeit an einer verbesserten Gesetzgebung zum effektiven Schutz von LGBT-Rechten sein.

Übersetzung: Quarteera e.V.
Comments